Feuerwehr macht Schule, die Zweite

Heiß her ging es am 27.11.2018, als die 8b des Albert-Einstein-Gymnasiums Reutlingen die Feuerwehr Rommelsbach besuchte. Der stellvertretende Klassenlehrer Dominik Schwarz, der in der 8b auch Chemie unterrichtet, ist selbst aktives Mitglied der Wehr und organisierte eine Rallye im Gerätehaus zum Thema „Brandschutz“, das auf dem Stundenplan der 8b stand.

Gezeigt wurden die verheerende Wirkung einer Fettexplosion, also das Löschen von brennendem Öl oder Fett mit Wasser, und die Wirkungsweise eines Schaum-, CO2- und Wasserlöschers. Als die erfahrenen Kameraden Tim Schultze, Marc Müllerschön, Nils Aicher und Pascal Wezel, die Dominik Schwarz unterstützten, vorführten, was ein Feuerwehrmitglied in den Innenangriff mitnehmen muss, staunten die Schülerinnen und Schüler nicht schlecht: „Boah, das geht doch gar nicht! Das ist doch viel zu viel!“

Die Ralley im Gerätehaus war Teil einer wissenschaftlichen Arbeit von Dominik Schwarz mit dem Thema "Außerschulischer Lernort oder Klassenzimmer - Ein Vergleich am Thema Brandschutz". Dabei werden zwei achte Klassen parallel unterrichtet, eine in der Schule im Klassen- bzw. Fachraum (Chemie), die andere bekommt den Brandschutzunterricht im Gerätehaus.

 

Zurück