Termine

Aktuelles

04
Dez

Letzter Einsatz

Nr. 45 in 2018

Brand 3: Essen auf Herd 

im Einsatz:

LF 16/12, TSF W/S

Weiterlesen …

27
Nov

Feuerwehr macht Schule, die Zweite

Heiß her ging es am 27.11.2018, als die 8b des Albert-Einstein-Gymnasiums Reutlingen die Feuerwehr Rommelsbach besuchte. Der stellvertretende Klassenlehrer Dominik Schwarz, der in der 8b auch Chemie unterrichtet, ist selbst aktives Mitglied der Wehr und organisierte eine Rallye im Gerätehaus zum Thema „Brandschutz“, das auf dem Stundenplan der 8b stand.

Gezeigt wurden die verheerende Wirkung einer Fettexplosion, also das Löschen von brennendem Öl oder Fett mit Wasser, und die Wirkungsweise eines Schaum-, CO2- und Wasserlöschers. Als die erfahrenen Kameraden Tim Schultze, Marc Müllerschön, Nils Aicher und Pascal Wezel, die Dominik Schwarz unterstützten, vorführten, was ein Feuerwehrmitglied in den Innenangriff mitnehmen muss, staunten die Schülerinnen und Schüler nicht schlecht: „Boah, das geht doch gar nicht! Das ist doch viel zu viel!“

Die Ralley im Gerätehaus war Teil einer wissenschaftlichen Arbeit von Dominik Schwarz mit dem Thema "Außerschulischer Lernort oder Klassenzimmer - Ein Vergleich am Thema Brandschutz". Dabei werden zwei achte Klassen parallel unterrichtet, eine in der Schule im Klassen- bzw. Fachraum (Chemie), die andere bekommt den Brandschutzunterricht im Gerätehaus.

 

Weiterlesen …

30
Sep

Besuch bei Freunden in Biberach

Am Sonntag ist eine Abordnung der Abteilung Rommelsbach der Einladung der Kameraden aus Biberach gefolgt und hat die Biberacher Feuerwehr in ihrem vor 2 Monaten eingeweihten neuen Feuerwehrhaus besucht. Die Feuerwehr Biberach war 2013 fast eine Woche beim Hagel mit ihrer Drehleiter und dem LF- KatS in Rommelsbach im Einsatz. Hierdurch hat sich eine freundschaftliche Beziehung der beiden Wehren ergeben. Nachdem die letzten Jahre die Biberacher immer in Rommelsbach beim Tag der offenen Tür waren, konnten die Rommelsbacher nun zum Gegenbesuch ins neue Domizil vorbeischauen.

Als kleines Gastgeschenk zum neuen Feuerwehrhaus überreichte Abteilungskommandant Marcus Wandel dem Kommandanten der Feuerwehr Biberach Florian Retsch ein Wandbild vom Hageleinsatz 2013 in Rommelsbach und überbrachte die besten Grüße des Feuerwehrkommandanten Harald Herrmann. Bei einer Führung durch das neue Haus waren die Rommelsbacher von dem funktionalen überzeugen und architektonisch sehr gelungenen Feuerwehrhaus sehr begeistert

 

Weiterlesen …

29
Sep

Kamerad Klaus Wiedmann verstorben

Mit großer Bestürzung und tiefer Trauer hat uns der völlig überraschende Tod unseres lieben Kameraden Klaus Wiedmann getroffen. Unsere Gedanken sind bei seiner Frau und seinen beiden Kindern.

Klaus war 22 Jahre im Feuerwehrdienst. Zunächts in der Feuerwehr Eningen u.A. wechselte er dann zu uns in die Rommelsbacher Feuerwehr. Klaus hat 9 Jahre die Jugendfeuerwehr in Rommelsbach geleitet. Er hat viele unserer jüngeren Kameraden durch die ganze Jugendfeuerwehrzeit und in ihrem Heranwachsen begleitet. Gerade für unsere jüngeren Kamerden war er ein Leitfigur. Klaus begleitete darüberhinaus noch das Amt des Atemschutzgerätewarts.

Wir werden Klaus als einen sehr engagierten und immer freundlichen und gut gelaunten Kameraden in Erinnerung behalten. Klaus lag auch die Kameradschaft sehr am Herzen und schaffte es "seine" Jungendlichen erfolgreich in die Kameradschaft der Einsatzabteilung zu integrieren.

Klaus wurde nur 56 Jahre alt und hinterlässt eine Frau und zwei Kinder. Wir werden Ihn schmerzlich vermissen!

Marcus Wandel

Abteilungskommandant

 
09
Sep

Bergwanderung 2018

Vom 07.09 -09.09.2018 waren 15 Kameraden der Abteilung Rommelsbach auf ihrer traditonellen Bergwanderung unterwegs. Unser Ziel war diesmal das Zuger Tal im Lechquellengebirge. Am Freitag erfolgte die Anfahrt nach Zug mit eigenen Pkws. Trotz schlechtem Wetter am Flexenpass, Regen und 5 Grad konnte dies unsere Laune nicht beeinträchtigen. Im Gasthof Alphorn in Zug war unser Standquartier. Nach gutem Abendessen erfolgte ein gemütliches, kameradschaftliches Zusammensein.

Am Samstagmorgen, beim Aufstehen herrschte Kaiserwetter, wolkenloser tiefblauer Himmel und Sonnenschein. Nach reichlichem Frühstück brachte uns der Bus gegen 9.00 Uhr zur Formarin Alpe. Zuerst stiegen wir zur Freiburger Hütte auf und genossen dort die herrliche Aussicht.

 

 

Weiterlesen …

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.